General terms and conditions

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

»AGB als pdf-Datei

§1 Zustandekommen des Vertrages

A: Durch schriftliche, mündliche, fernmündliche oder E-Mailanmeldung des Kunden verbindlich durch schriftliche, mündliche, fernmündliche oder E-Mailbestätigung verpflichtet sich Regio Transfergesellschaft mbH zur Beförderung der Kunden.

§2 Abholung zu unverlegbaren Terminen

z.B. zum Flughafen, Bahnhof, Fähre

A: Bei Verspätungen bitten wir, sich sofort zu melden.

B: Bei Verspätungen über 30 Min. übernimmt Regio Transfergesellschaft mbH nach Absprache die Mehrkosten des Transfers. (Taxikosten)

C: Bei Komplettausfall unserer Fahrzeuge übernimmt Regio Transfergesellschaft mbH die Weiterfahrtskosten.

D: Bei Ausfällen und Verspätungen die durch höhere Gewalt entstehen, übernimmt Regio Transfergesellschaft mbH keine Haftung. (Glatteis, Stau, Vollsperrung usw.)

§3 Abholung zu lockeren Terminen

z.B. vom Flughafen, Bahnhof, Fähre

A: Bei Verspätungen ist der Fahrgast verpflichtet sich umgehend bei Regio Transfergesellschaft mbH zu melden.

B: Im Business- und Firstclass-Tarif verpflichten sich die Gäste bis zu 60 Minuten zu warten. (bei Verkehrsschwierigkeiten)

C: Im Economytarif verpflichten sich die Gäste zusätzlich 60 Minuten Karenzzeit einzuhalten.

§4 Verspätungen der Flüge

A: Regio Transfergesellschaft mbH wartet bis zu 60 Minuten nach der Landezeit.

B: Grobe Verspätungen sind rechtzeitig mindestens 4 Stunden vor der planmäßigen Landezeit anzugeben. Regio Transfergesellschaft mbH ist befugt den Fahrgästen 30,- Euro pro Wartestunde in Rechnung zu stellen.

C: Änderungen der Ab- bzw. Ankunftszeiten, Rückflugnummer und sonstiges sind rechtzeitig anzuzeigen. (Mindestens 4 Stunden vor der Ausführung)

§5 Rücktrittsrecht

A: Bei rechtzeitiger Stornierung bis 23 Stunden vorher entstehen keine Kosten.

B: Ab 23 Stunden vor der Abfahrt entstehen 50% des Bestellpreises Stornogebühren.

C: Ab 6 Stunden vor der Abfahrt entstehen 80% des Bestellpreises Stornogebühren.

D: Nicht Stornierung 100% des Fahrpreises Stornogebühren.

§6 Gewährleistung

Die Regio Transfergesellschaft mbH haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Vorbereitung der vereinbarten Fahrten, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistung. Soweit Versicherungsschutz im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung besteht, haftet die Regio Transfergesellschaft mbH dem Kunden im Schadensfalle im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Soweit die Haftpflichtversicherung nicht eintrittspflichtig ist, beschränkt sich die Haftungshöhe der Regio Transfergesellschaft mbH auf das Dreifache des vereinbarten Gesamtfahrpreises. Die Regio Transfergesellschaft mbH haftet
im Übrigen nur für grobes Verschulden. Sie haftet jedoch auch für einfache Fahrlässigkeit, wenn sie eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, die für den Kunden eine besondere Bedeutung zukommt. Der Kunde ist verpflichtet bei auftretenden Leistungsstörungen mitzuwirken und eventuelle Schäden zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet etwaige Beanstandungen der Leistung unverzüglich schriftlich der Regio Transfergesellschaft mbH zur Kenntnis zu bringen, spätestens 14 Tage nach Beendigung der vereinbarten Leistung.

§7 Datenschutz

Im Rahmen unserer Geschäftsverbindungen speichern wir Daten gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

§8 Gerichtsstand und Rechtswahl

Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist ausschließlich der Gerichtsstand Hannover zuständig. Auf das Vertragsverhältnis kommt deutsches Recht zur Anwendung. §9 Salvatorische Klausel Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, so ändert dies nichts an der Wirksamkeit des Vertrages. An die Stelle unwirksamer Klauseln treten die gesetzlichen Vorschriften.